Tour de France 2019

Brüssel Ausrichter des Grand Départ

Die Tour de France 2019 wird in Brüssel eröffnet, wie bereits im Frühjahr 2017 bekannt wurde. Demnach erfolgt der Start in der belgischen Hauptstadt anlässlich dem 50. Jahrestag des ersten Toursiegs durch Eddy Merckx. Entsprechende Gerüchte existierten schon länger.

Weiterhin wird 2019 das 100-jährige Jubiläum des Gelben Trikots begangen. Das Gelbe Trikot wurde während der Tour de France 1919 eingeführt, d.h. die ersten 12 Austragungen vom 1903 bis zum Ersten Weltkrieg kamen noch ohne begehrte Kleidungsstück aus. Eddy Merckx trug das Gelbe Trikot an 96 Tagen, also mit Abstand am häufigsten.

In Brüssel ging die Tour de France schon einmal 1958 los. Insgesamt erfolgte der Tour-Start bisher 4-mal in Belgien, zuletzt 2012 und 2004 in Lüttich - außerdem 1975 in Charleroi. Hinzu kommen zahlreiche Durchfahrten während laufender Frankreich-Rundfahrten. So war Brüssel schon insgesamt 10-mal Zielort einer Tour-de-France-Etappe. Beim letzten Besuch war 2010 Alessandro Petachi im Massensprint erfolgreich.

In den beiden Jahren vor 2019 startet Tour de France 2017 mit einem Einzelzeitfahren in Düsseldorf und die Tour de France 2018 am Atlantik in der Vendée. Seit 2007 wird der Grand Départ der Tour de France mindestens jedes zweite Jahr außerhalb Frankreichs ausgetragen, so dass mit einem Tour-Start im Ausland für 2019 zu rechnen war.

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2019