Radsport derzeit & demnächst:

(alle WorldTour-Rennen plus ausgewählte weitere Events bis x.1)

18.08.-24.08.  USA Pro Challenge (USA)         2.HC  Sieger
19.08.-22.08. Tour du Limousin (FRA) 2.1 Sieger
24.08. Vattenfall Cyclassics (GER) 1.WT Sieger
26.08.-29.08. Tour du Poitou Charentes (FRA) 2.1 Sieger
31.08. GP Ouest France - Plouay (FRA) 1.WT Sieger
» mehr Rennen (Termine im Renn-Kalender 2014)
» Links zu allen Rennen mit Homepage auf cyclinglinks.nl

Spanien-Rundfahrt 2014 Vuelta a España 2014
23.08.-14.09., Jerez de la Frontera - Santiago de Compostela
» Übersicht Alles über die 69. Spanien-Rundfahrt
» Etappenplan alle 21 Etappen im Überblick
» Teams & Fahrer mit (provisorischer) Startliste
» Vuelta-Palmarès alle Sieger der Vuelta seit 1935

Radsport-Schlagzeilen:

(Auflistung der letzten wichtigen Uploads)

August 2014

Mi 20.
Vuelta-Planer 2014 - Alle Wertungen auf ein A4-Blatt drucken!

So 17.
Eneco Tour - Wellens wendet Blatt gegen Dumoulin und Boom
Burgos-Rundfahrt - Quintana im Sekundenduell vor Moreno
Arctic Race of Norway - Kruijswijk verteidigt Führung gegen Kristoff

Sa 16.
Tour de l'Ain - Lindeman verteidigt Vorsprung gegen Bardet

Mo 11.
Utah-Rundfahrt - Danielson klarer Gesamtsieger vor Horner

So 10.
London-Surrey Classic - Blythe explosiv aus Fünfergruppe
Dänemark-Rundfahrt - Valgren mit Wende am Schlusstag

Sa 9.
Polen-Rundfahrt: Heimsieg für Majka vor 2 Spaniern
Rafal Majka (Tinkoff) gelang der Heimsieg bei der Polen-Rundfahrt 2014, inklusive 2 Etappensiegen bei dem 7-tägigen Etappenrennen. Auf die weiteren Podestplätze kamen in der Endabrechnung Ion Izagirre und Beñat Intxausti (beide Movistar). mehr...

Sa 2.
Clasica San Sebastian: Valverde hält 3 Verfolger in Schach
Alejandro Valverde (Movistar) gewann die Clasica San Sebastian 2014 nach kurzem Solo. 14 Sekunden hinter dem 34-jährigen Spanier führte Bauke Mollema (Belkin) ein Verfolgertrio über die Ziellinie. Den 3. Platz belegte Joaquim Rodriguez (Katusha) vor Nieve (Sky). mehr...

Juli 2014

Mi 30.
Tour de Wallonie - Meersman bricht am Schlusstag Serie von 2. Plätzen

So 27.
Tour 2014: Nibali unanfechtbar, 2 Franzosen auf Podium, 7 deutsche Tagessiege
Vincenzo Nibali (Astana) gewann unangefochten die Tour de France 2014. Dazu verbuchte der 29-jährige Italiener 4 Etappensiege. Nach Gesamtsiegen bei Spanien-Rundfahrt und Giro d'Italia machte Nibali nun seinen Sammlung bei den großen Rundfahrten komplett. Trotz der Langeweile um Platz 1 entwickelte sich ein spannendes und abwechslungsreiches Rennen in den Bergen, bei dem der Kampf um die Podestplätze hinter Nibali ins Zentrum rückte. Am Ende stachen die beiden Franzosen Jean-Christophe Péraud (AG2R) und Thibaut Pinot (FDJ.fr) den Spanier Alejandro Valverde (Movistar). Deutsche Fahrer gewannen bei der Tour de France 2014 ein Drittel aller Etappen! mehr...
Tour-Endklassements 2014 - Nibali am Ende 7:37 vor Péraud
Tour-Siegerliste - Erster italienischer Gesamtsieg seit Pantani 1998
Vincenzo Nibali - Palmarès des Hais von Messina
21. Tour-Etappe - Kittel holt wieder 4. Etappensieg in Paris

ältere Schlagzeilen | Auflistung aller Seiten auf Radsport-Seite.de | Seite durchsuchen

Radsport-Seite.de liefert die wichtigsten Informationen über den Straßen-Radsport der Profis.
(c) Daniel Hagen - E-Mail - Impressum

Homepage

Radsport-Seite.de

Movistar Trikot 2014 Garmin-Sharp Trikot 2014